MEHR
ERFAHREN

KLIMANEUTRALITÄT KOMMUNIZIEREN

TRANSPARENTE KOMMUNIKATION OHNE CHANCE FÜR GREENWASHING

Was genau bedeutet eigentlich Klimaneutralität? Wie wird man klimaneutral? Und warum sollten Unternehmen klimaneutral agieren? Eine ehrliche, transparente Kommunikation ist bei dem Thema Klimaneutralität das A und O. Wer nicht sorgfältig genug kommuniziert oder sein Engagement für den Klimaschutz ohne jegliche Grundlage in den Himmel lobt, bleibt wohl kaum von Greenwashing-Vorwürfen verschont – zu Recht.

Doch fangen wir vorne an: Den Status „klimaneutral“ erhalten Unternehmen die unvermeidbare CO2-Emissionen durch Investitionen in international anerkannte Klimaschutzprojekte neutralisieren. Gleiches gilt auch für Produkte. Bei Unternehmen oder Produkten, die von Fokus Zukunft das Siegel zum Nachweis der Klimaneutralität erhalten, berechnen wir in einem ersten Schritt den CO2-Fußabdruck. Anschließend werden Maßnahmen zur CO2-Reduktion eingeleitet und im Anschluss die nicht vermeidbaren Emissionen mithilfe hochwertiger Klimaschutzzertifikate ausgeglichen.

So beweisen Sie Ihr ernsthaftes Engagement für nachhaltigen Klimaschutz und können dieses auch transparent kommunizieren. Das stärkt Ihre Glaubwürdigkeit in der öffentlichen Wahrnehmung und bei Ihren Stakeholdern.

Lassen Sie und dieses Thema gerne gemeinsam angehen. Wir unterstützen Ihre Kommunikation mit verschiedenen Kommunikationsmitteln wie unserem Siegel, einer Urkunde und Ihrem individuellen Erklärvideo. Insbesondere unser Siegel mit QR-Code lässt sich ohne großen Aufwand in Ihre Kommunikation integrieren und ermöglicht es, Ihren Stakeholdern über eine Landingpage mehr über Ihren Status „klimaneutral“ zu erfahren. All das hilft Ihnen, transparent und nachvollziehbar über Ihre Klimaneutralität zu informieren. Greenwashing-Vorwürfe haben so keine Chance – auch dank unserer offiziellen Siegel Guideline, auf die Sie bei Nutzung unseres Siegels stets verweisen können.

  • Glaubwürdige Kommunikation auf allen Kanälen
  • Umfangreiches Kommunikationsmaterial
  • Praxiserprobte Empfehlungen

JETZT ANFRAGEN

UNSER TEAM MARKETING IST FÜR SIE DA

Setzen Sie als klimaneutrales Unternehmen ein Zeichen für den Klimaschutz! Fokus Zukunft begleitet Sie bei der transparenten Kommunikation. Profitieren Sie von unserem interdisziplinären Fachwissen und unserer branchenübergreifenden Erfahrung im Bereich Nachhaltigkeitskommunikation.

LERNEN SIE UNSERE EXPERT:INNEN KENNEN

LERNEN SIE UNSERE EXPERT:INNEN KENNEN

JETZT MIT TRANSPARENTER GREEN-PR STARTEN

Sie möchten Ihre Klimaneutralität glaubhaft kommunizieren? Dann lassen Sie uns gemeinsam die weiteren Maßnahmen besprechen! Unser Team verrät Ihnen gerne mehr zum weiteren Vorgehen. Lassen Sie sich von unseren Expertinnen beraten.

    GUTE FRAGE? SCHLAUE ANTWORT!

    Wir haben häufige Fragen und Antworten rund um die Kommunikation von Klimaneutralität für Sie zusammengefasst. Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Expert:innen jederzeit zur Verfügung. Nutzen Sie dafür gerne unser Kontaktformular.

    Die Kommunikation rund um Klimaneutralität sollte grundsätzlich so gestaltet sein, dass für alle Stakeholder unmittelbar nachvollziehbar ist, wie der Status „klimaneutral“ erreicht wird und was dieser Status konkret bedeutet. Das heißt, transparente und klar verständliche Hintergrundinformationen zur Klimaneutralität sind in der Kommunikation unerlässlich. 15 ausführliche Tipps für eine angemessene Kommunikation haben wir in unserer offiziellen Kommunikations-Guideline festgehalten, die wir Ihnen im Rahmen der Klimaneutralstellung mit den Kommunikationsunterlagen zur Verfügung stellen.

    Zum Schutz der Verbraucher:innen vor irreführenden Werbeaussagen lässt die Wettbewerbszentrale derzeit in einer Reihe von Musterverfahren die Zulässigkeit der Begrifflichkeit „klimaneutral“ in der kommerziellen Kommunikation klären. Bislang gibt es hierzu keine allgemeingültige Regelung, allerdings bestätigen erste Urteile aus den angestrengten Gerichtsverfahren die Forderungen der Wettbewerbszentrale nach mehr Transparenz. Insbesondere wenn das Merkmal „klimaneutral“ zum kaufentscheidenden Kriterium wird, muss in unmittelbarer Nähe zur Werbeaussage der Hinweis erfolgen, wodurch die Klimaneutralität erreicht wird. Im Siegel von Fokus Zukunft führen wir daher standardmäßig den Zusatz „Klimaneutral durch Kompensation mit Klimaschutzzertifikaten“ und empfehlen darüber hinaus auch die Variante „Siegel + QR-Code“ mit Verlinkung auf eine Landingpage mit weiteren Hintergrundinformationen in der Kommunikation zu nutzen.

    Als Greenwashing wird grundsätzlich eine Kommunikation bezeichnet, die etwas „grüner“ darstellt als es tatsächlich ist. Im Zusammenhang mit Klimaneutralität ist damit der Vorwurf gemeint, dass Unternehmen z.T. die vergleichsweise einfache und kostengünstige Methodik der Kompensation nur ausnutzen würden, um mit dem Label „klimaneutral“ werben und damit die steigende Nachfrage nach „grünen Produkten“ bedienen zu können. Seriöse Bestrebungen nach einer langfristigen Reduktion des CO2-Fußabrucks seien da nicht unbedingt beabsichtigt und daher das kommunizierte Engagement irreführend, so Kritiker. Für eine erfolgreiche Kommunikation der Klimaneutralität bedeutet das, neben Erläuterungen zur Kompensation immer auch umgesetzte und geplante Reduktionsmaßnahmen zu nennen und damit Greenwashing-Vorwürfen vorzubeugen.

     Die Auszeichnung von Fokus Zukunft, welche wir in Form eines Siegels und einer Urkunde vergeben, steht für eine ordentliche und rechtsgültige Abwicklung im Umgang mit der Kompensation von unvermeidbaren Emissionen. Wir orientieren uns dabei am international gültigen Standard PAS 2060 als anerkannte Methode zum Erreichen der Klimaneutralität. Detaillierte Informationen, wie z.B. Vergabevoraussetzungen, Gültigkeit und Verwendung unserer Auszeichnung, können unserer offiziellen Siegel-Guideline entnommen werden.

     

    Mit verschiedenen Kommunikationspaketen möchten wir Unternehmen dabei unterstützen, ihre Klimaneutralität erfolgreich zu kommunizieren und sich damit als verantwortungsbewusstes Unternehmen zu präsentieren. So kann beispielsweise das Siegel in E-Mail-Signaturen, Briefpapieren, auf Websites, Flyern, Roll-Ups oder ggf. auf Produktverpackungen genutzt werden, um damit Stakeholder über das Klimaschutz-Engagement zu informieren. Unsere Urkunde sowie ein Holzpokal können im Foyer ihre Wirkung entfalten und die Produktion eines Erklärvideos in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner ist eine schöne und moderne Möglichkeit, über den Weg zur Klimaneutralität zu informieren.

    Um ein besseres Bild der Nutzung unserer Website zu erhalten, nutzen wir den Dienst e-Tracker. Hierfür werden Cookies benötigt. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.